Alle Infos rund um Fenstergriffe

Fenstergriffe Ratgeber

Große Auswahl an Fenstern und Türen aus jedem Preissegment
Kostenlos & unverbindlich Angebote erhalten
Sicher & sorgenfrei durch das komplette Bauvorhaben

Fenstergriffe - Kleiner Hebel, große Wirkung

Fenstergriffe sind bei Fenstern ein oftmals unterschätztes Bauelement und werden häufig als selbstverständlich angesehen. Dabei sind sie jedoch die Bauteile, die dem Bauelement als Fenster an sich den Grundnutzen verleihen - durch die Möglichkeit der Öffnung kann das Innere des Gebäudes belüftet werden. Dies beugt Schimmel vor und ist auch aus medizinischer Sicht unausweichlich. Vor allem für Mitteleuropäer ist diese Funktion wichtig, da sie im Durchschnitt 90% ihrer Lebenszeit im Hausinneren verbringen. Ohne den Fenstergriff würde dem Fenster in der herkömmlichen Funktion ein wichtiger Nutzen fehlen. Auch bei diesen vergleichsweise unscheinbaren aber hoch funktionalen Bauteilen gibt es viele Varianten und qualitative sowie optische Unterschiede. Ähnlich wie bei Fensterrahmen gibt es bei Fenstergriffen verschiedene Materialien. Aluminium, Stahl und Kunststoff sind bei Griffen die gängigsten Materialien, da sie unter den Werkstoffen die robustesten Eigenschaften aufweisen. Auch zur Sicherheit können Fenstergriffe einiges beitragen und somit den Einbruchschutz Ihrer eigenen Vier Wände oder Ihres Betriebes positiv beeinflussen.

Inhaltsverzeichnis:
Fenstergriffe
Abschließbare Fenstergriffe
Drehgriffe
Fensteroliven
Secustik Griffe
Druckknopf Griffe

Abschließbare Fenstergriffe - Effektive Sicherheitsförderung für Ihre eigenen Vier Wände

Hand hält Fenstergriff von Kunststofffenster

Fenster sind bei Einbrüchen eines der beliebtesten Einbruchsziele am Gebäude, da sie in der Regel sicherheitstechnisch das schwächste und somit durchlässigste Bauelement darstellen. In einigen Fällen werden Einbrüche durch die sogenannte “Glasdurch” Methode vollzogen. Hierbei schneidet oder durchbricht der Einbrecher die Glasscheibe und verschafft sich somit Zugang zum Fenstergriff. Hierdurch hat der Einbrecher die Möglichkeit das Fenster von innen zu öffnen und damit in das Innere des Gebäudes einzudringen. Bei einem abschließbaren Fenstergriff ist dies jedoch nicht möglich, da der Einbrecher das Fenster bei diesem Vorgang nicht öffnen kann. Durch ein Schloss ist das Verstellen der Position des Griffes blockiert. Gelöst wird diese Blockierung, ähnlich wie bei einem Türschloss, mit Hilfe eines Schlüssels. Abschließbare Fenstergriffe sind in Kombination mit Sicherheitsglas und einer sogenannten Pilzkopfverriegelung eine gute Maßnahme, um Ihr Bauobjekt einbruchsicher zu gestalten. Das Zusammenspiel dieser Elemente erschwert den Einbruchsversuch um ein Vielfaches. Speziell angefertigte Sicherheitsfenster verbinden diese und zusätzlich weitere Eigenschaften, um Ihr Gebäude einbruchsresistenter zu gestalten.
Aber auch als Kindersicherung eignen sich abschließbare Fenstergriffe ideal. Dank des Schlosses haben nur Sie die Kontrolle über die Öffnung Ihrer Fenster. Durch diese Eigenschaft schützen Sie Ihre Kinder vor einem möglichen Sturz aus dem Fenster, sofern dieses geschlossen und verriegelt ist.

Drehgriffe - Die herkömmliche Art der Fenstergriffe

Der Drehgriff ist die heutzutage herkömmliche Variante der Regulierung des Fensterverschlusses. Durch verschiedene Positionen können verschiedene Fenster-Stellungen ausgelöst werden. Ein solcher Fenstergriff fungiert als Hebel, der das Glas- und Rahmenelement bewegt. Durch den Drehgriff kann beispielsweise die meist standardmäßige, sowie komfortable Kipp- und Drehfunktion eines Fensters ausgelöst werden. Bei Schiebefenstern funktionieren die Drehgriffe ebenfalls als zentral steuerndes Element, welches für die Schiebefunktion des Fensterelementes grundlegend nötig ist.

Fensteroliven - Die klassische Version der Fenstergriffe

Die Fensterolive genießt ihre eigenartige Bezeichnung durch die olivenartige Form, die diese Art von Fenstergriff aufweist. Der olivenartige Griff stellt einen zweiseitigen Hebel dar, welcher zudem eine Verdickung in der Mitte hat. Auch mit diesem Griff kann der Verschluss des Fensterelementes reguliert werden. Die sogenannte Fensterolive ist der Klassiker unter den Fenstergriffen und war zu früherer Zeit deutlich verbreiteter als der heute meist standardmäßige Drehgriff. Der grundlegende Unterschied zu Drehgriffen besteht darin, dass sich die Fenster bei dem Griff der Fensterolive nicht in die Kippstellung bringen lassen. Oftmals werden Drehgriffe nach wie vor im alltäglichen Sprachgebrauch als Fensterolive bezeichnet.

Secustik Griffe

Die Secustik Griffe bieten ähnlich wie die abschließbaren Fenstergriffe ihren zusätzlichen Nutzen im Einbruchschutz. Durch einen bestimmten Sperrmechenansimus wird das Verschieben des Fensterbeschlages an der äußeren Fassade enorm erschwert. Die Manipulation des Fensterbeschlages wird durch das patentiterte Secustik System nahezu unmöglich. Bestimmte Bolzen rasten beim Drehen des Fenstergriffes in spezielle innerhalb des Gehäuses lokalisierte Hohlräume ein. Hörbar ist das Einrasten und Lösen der verschiedenen Bolzen beim Drehen des Fenstergriffes. Bei einem versuchten Einbruch werden die Bolzen durch ein weiteres Element in einen Zwischenraum gepresst, wobei die Manipulation der Fensterbeschläge nahezu unmöglich wird. Aus der Innenseite des Gebäudes wird die Funktionalität des Griffes und des Fensters als Ganzes zu keinem Zeitpunkt beeinflusst.

Druckknopf Griffe

Auch die Druckknopf-Fenstergriffe dienen ebenfalls zum Einbruchschutz des Gebäudes und erhöhen die Sicherheit Ihrer Fenster. Durch das Betätigen des Knopfes löst sich die Einrastung eines speziellen Bolzens, der ähnlich wie die Secustik Griffe das Manipulieren der Beschläge von Außen verhindert. Die Öffnung des Griffes mit der zeitgleichen Betätigung des Knopfes ist bei der Glasdurch-Methode nur schwer möglich. Wie bei den abschließbaren Fenstergriffen stellen die Druckknopf Fenstergriffe ebenso eine gewisse Kindersicherung dar. Sie erschweren Kindern das ungewollte Öffnen der Fenster und schützen sie vor einem möglichen Absturz aus dem Fenster.

Persönliche Beratung und Planung

Persönliche Beratung, Planung & Montage - alles aus einer Hand

Professionelle Montage

Noch nie war Fenster kaufen so einfach und sorgenfrei wie mit Vitraum

Service und Garantie

Viele Hersteller, regionale Monteure und stets die besten Fenster & Türen zum Top Preis

Fragen und Anregungen?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder Ihren Anruf
Hilfbereiter KundenberaterMax K.
Kundenservice

Kostenfreie Beratung

0800 - 33 66 400
Montag - Freitag 08-20 Uhr